Firmenlauf Amberg-Sulzbach: Sozialste Firma 2016 ausgezeichnet

asfl2016-sozialste-firma-stephan-reiter-andreas-schoene-herbert-mueckel_bildquelle-wechselszeneSpenden für Ernst-Nägelsbach-Haus rund um 8. Volks- und Raiffeisenbanken Amberg-Sulzbacher Firmenlauf gesammelt
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Die „Sozialste Firma 2016“ aus Stadt Amberg und Landkreis Amberg-Sulzbach ist Stahlgruber und Reichhart Logistik aus Sulzbach-Rosenberg. Rund um den 8. Volks- und Raiffeisenbanken Amberg-Sulzbacher Firmenlauf hat sie die meisten Spenden gesammelt. 2000 Euro hat sie zusammengetragen. Insgesamt kamen bei der Aktion laut Organisator Sven Hindl 4100 Euro zusammen. Das Geld kommt dem Ernst-Nägelsbach-Haus, dem evangelischen Kinder- und Jugendhaus der Diakonie, zugute. „Die Firmen im Amberg-Sulzbacher Land haben auch heuer wieder gezeigt, dass sie der Region auch etwas zurückgeben möchten“, sagt Hindl.

„Der Volks- und Raiffeisenbanken Amberg-Sulzbacher Firmenlauf ist für uns als Einrichtung ein wichtiger Bestandsteil geworden, aber nicht nur wegen der Spende, nein, wir haben mit über 80 Teilnehmern mitgemacht, von den Kindern bis zu den Mitarbeitern“, sagt Stephan Reiter, Leiter des Ernst-Nägelsbach-Hauses. Der Event sei genau das richtige für alle. „Hier bereitet man sich gemeinsam vor, fiebert drauf hin und danach hat man sich immer noch etwas zu erzählen.“ Zusätzlich zum sportlichen und gesundheitlichen Aspekt sei dank der Zusammenarbeit mit dem After-Work-Event der Bekanntheitsgrad des Ernst-Nägelsbach-Hauses gewachsen. „Das ist für die Einrichtung allgemein, das Finden von Mitarbeitern und auch für die Unterstützung sehr wichtig.“

Momentaufnahmen des 8. Firmenlaufs im Landkreis Amberg-Sulzbach am 13.07. in Sulzbach-Rosenberg.

Momentaufnahmen des 8. Firmenlaufs im Landkreis Amberg-Sulzbach am 13.07. in Sulzbach-Rosenberg.

Der 9. Volks- und Raiffeisenbanken Amberg-Sulzbacher Firmenlauf findet am 12. Juli 2017 in Sulzbach-Rosenberg statt. „Es zählt zwar immer erst einmal der olympische Gedanke ‚Dabei sein ist alles‘, aber es gibt natürlich auch einen sportlichen Wert“, betont Schirmherr Michael Göth, Erster Bürgermeister von Sulzbach-Rosenberg. Das Wichtigste an diesem Firmenlauf sei, dass alle Teilnehmer Spaß haben, der dürfe nicht auf der Strecke bleiben.

Firmenlauf Neumarkt: Firmenlauf bringt auch 2017 mehr Bewegung in die Region

nmfl2016-bildquelle-wechselszene

Acht Jahre Erfolgsgeschichte: Der Automobile Fischer Neumarkt Firmenlauf geht 2017 zum achten Mal auf die Strecke. „Der größte Betriebsausflug der Region“, so das Motto des Laufs wird am 20. Juli stattfinden. „Firmengesundheit und Firmenfitness haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Wichtigkeit gewonnen haben“, sagt Organisator Sven Hindl. Das werde auch an den Starterzahlen deutlich: 1650 Teilnehmer waren es dieses Jahr in Neumarkt. Dabei geht es mitnichten nur um die schnellsten Zeiten und Spitzenplatzierungen. Vielmehr wollen die Firmenläufe zur gemeinsamen sportlichen Bewegung einladen, zur Kommunikation außerhalb des Arbeitsraumes, zum Kennenlernen. „Ich unterstütze die Intention dieser Sportveranstaltung, die mit dem Motto ‚Gesunde Firmen laufen länger‘ zusammengefasst ist“, sagt Schirmherr, Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Denn von Chefs, über Angestellte, Abteilungsleiter, Mitarbeiter, Azubis und Praktikanten. Von Unternehmen, Behörden, Verbänden, Vereinen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, bis hin zu medizinischen Einrichtungen – die Firmenläufe richten sich an alle Interessierten. Auch gibt es keine Mindestteilnehmerzahl für Mannschaften. „Vom Solokünstler bis zum Team des Großkonzerns und der Handwerkbetriebe sind alle herzlich willkommen“, lädt Veranstalter Sven Hindl ein.

Der 8. Automobile Fischer Neumarkt Firmenlauf startet traditionsgemäß nahe dem Volksfestplatz. Nach dem Lauf über die rund fünf Kilometer lange Strecke erwartet alle Teilnehmer, ihre Familien und Fans sowie ihre Geschäftspartner und Kollegen eine After-Run-&-Work-Party mit leckerem Essen, Getränken und Live-Musik. „Wir sehen in den Firmenläufen stets eine Einladung zur Kommunikation und zum Netzwerken außerhalb der Betriebe, in entspannter Umgebung“, fügt Hindl hinzu.

Firmenlauf Amberg-Sulzbach: Start wieder in Amberg

asfl2016_1wechselszeneNeun Jahre Erfolgsgeschichte: Der Volks- und Raiffeisenbanken Amberg-Sulzbach Firmenlauf geht im Sommer 2017 zum neunten Mal in Folge auf die Strecke. Den nächsten Betriebsausflug sollten Firmen der Umgebung am 12. Juli 2017 einplanen. „Firmengesundheit und Firmenfitness haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Wichtigkeit gewonnen“, sagt Oganisator Sven Hindl. Das zeigen auch die Starterzahlen: 1700 Läufer standen beim Volks- und Raiffeisenbanken Amberg-Sulzbach Firmenlauf im vergangenen Jahr am Start. Beim „größten Betriebsausflug der Region“, so das Motto der Läufe, geht es allerdings nicht wirklich um die schnellsten Zeiten und Spitzenplatzierungen.

Vielmehr wollen die Firmenläufe zur gemeinsamen sportlichen Bewegung einladen, zur Kommunikation außerhalb des Arbeitsraumes, zum Kennenlernen. Denn von Chefs, über Angestellte, Abteilungsleiter, Mitarbeiter, Azubis und Praktikanten. Von Unternehmen, Behörden, Verbänden, Vereinen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, bis hin zu medizinischen Einrichtungen – die Firmenläufe richten sich an alle Interessierten. Auch gibt es keine Mindestteilnehmerzahl für Mannschaften. „Vom Solokünstler bis zum Team des Großkonzerns und der Handwerkbetriebe sind alle herzlich willkommen“, lädt Hindl ein. Der Volks- und Raiffeisenbanken Amberg-Sulzbach Firmenlauf wechselt 2017 turnusmäßig wieder von Sulzbach-Rosenberg nach Amberg.

Nach dem Lauf über die je rund fünf Kilometer lange Strecke erwartet alle Teilnehmer, ihre Familien und Fans sowie ihre Geschäftspartner und Kollegen eine After-Run-&-Work-Party mit leckerem Essen, Getränken und Live-Musik. „Wir sehen in den Firmenläufen stets eine Einladung zur Kommunikation und zum Netzwerken außerhalb der Betriebe, in entspannter Umgebung“, fügt Hindl hinzu. Alle Informationen zu dem After-Work-Run gibt es hier auf der Website.

Die Termine zu den Oberpfälzer Firmenläufe 2017 stehen fest

Die Erfolgsgeschichte der Oberpfälzer Firmenläufe gehen weiter und hier die Termine für die Oberpfälzer Firmenläufe 2017. Gleich notieren und die Onlineanmeldung ist ab 01. Februar 2017 möglich.

logo_am-480
9. Volks- und Raiffeisenbanken  Firmenlauf Amberg-Sulzbach
12.07.2017 in Amberg

logo_nm_1
8. Fischer Automobile Firmenlauf Neumarkt
20.07.2017 in Neumarkt

Firmenlauf Neumarkt: Bilder 2016 sind online

Logo NM 1-kleinAb sofort gibt es die Bilder des 7, Fischer Automobile Firmenlauf Neumarkt (NMFL)! Viel Spaß beim Durchklicken. Gefällt eines der Fotos? Mit wenigen Klicks können Sie es bequem online kaufen. Hier geht’s zu den Bildern.

Firmenlauf Neumarkt: Laufend Feierabend

Nicht zu frisch, nicht zu heiß – einfach ideal war das Wetter für (Hobby-)Sportler am Mittwochabend. Und so wurde es für Neumarkt und die Region wie angekündigt der „größte Betriebsausflug der Region“. 1650 Teilnehmer als Läufer und Walker – und damit nochmal mehr als im Jahr zuvor – gingen beim 7. Fischer Automobile Firmenlauf Neumarkt auf die Strecke. Die war wieder fünf Kilometer lang.

Das Wetter und die seit Jahren bekannte gute Stimmung hat wieder über 104 Firmen überzeugt, gemeinsam auf die Strecke zu gehen. Start und Ziel waren vor den Jurahallen. Nach einem kurzen Warm-Up mit Marion Schmidt von der AOK samt dreifacher Laola-Welle fiel der Startschuss zum Feierabend-Lauf.

Die Strecke führte über den Volksfestplatz bis zum Kurt-Romstöck-Ring in Richtung Feuerwehr. Ein kleines Stück entlang des Alten Kanals, vorbei am alten WGG schoben sich die Massen über die Nürnberger Straße und landeten schließlich wieder am Kanal. Einmal durch das Grün des LGS-Parks ging es auf gleichem Weg zurück.

Michael Lang (IKK classic KdöR) und Marco Benz waren gemeinsam als Führende in 16:09 über die Ziellinie gelaufen – gut 55 Minuten später waren dann auch alle im Ziel. Größtes Team war einmal mehr – wie schon in den letzten Jahren – die Lebenshilfe mit 110 Teilnehmern im Ziel. Knapp geschlagen geben musste sich hier die Max Bögl Bauservice GmbH mit 99 Teilnehmern im Ziel. Schnellste Azubis waren die Zwillinge Vanessa (Europoles) und Christof Sturm (PEKU-Folien GmbH). Schnellste Chefin war Silke Lautenschlager (MCM MicoComputerManagin), schnellster Chef Thomas Meier (IKK classic KdöR). Das schnellste Team stellte das Klinikum Neumarkt, die meisten Ehemaligen waren bei Physio Altenhof im Team. Und den Kreativ-Preis bekamen die gelben Smileys der Online Schreibgeräte GmbH.

Mit Brotzeit, Plaudern, Musik und Siegerehrung klang der Abend in der großen Jura-Halle aus. Neumarkts Sportreferent Markus Ochsenkühn war von der Atmosphäre so angetan, dass er mehrmals versprach, im kommenden Jahr selbst an den Start zu gehen.

Alle Ergebnisse

Firmenlauf Neumarkt: Ergebnisse 2016 sind online

CAT-HILL-MTB-RACE-2014_(Bildquelle Wechselszene Sportpromotion) (391)Wie schnell war ich? Welchen Platz habe ich im Gesamtfeld gemacht? Wie hat mein Team abgeschnitten? Alle diese Fragen werden in den Ergebnislisten zum 7. Fischer Automobile Firmenlauf Neumarkt 2016 beantwortet.

Firmenlauf Amberg-Sulzbach: Bilder 2016 sind online

logo_am-480Ab sofort gibt es die Bilder des 8. Volks- und Raiffeisenbanken Firmenlauf Amberg-Sulzbach (ASFL)! Viel Spaß beim Durchklicken. Gefällt eines der Fotos? Mit wenigen Klicks können Sie es bequem online kaufen. Hier geht’s zu den Bildern.

Firmenlauf Amberg-Sulzbach: Erst Regen knallhart – dann trockener Start

ASFL-2016_(Bildquelle Wechselszene) (2)Es sollte der größte Betriebsausflug der Region sein – und so kam es auch. Knapp 1700 Teilnehmer aus 111 Firmen gingen beim 8. Volks- und Raiffeisenbanken Firmenlauf Amberg-Sulzbach an den Start. Auf dem Gelände der Firma Stahlgruber hatte es eine Stunde vor dem Start noch wie aus Kübeln gegossen, 20 Minuten vor dem Countdown hatte sich dann aber sogar auch der Nieselregen verzogen. Pünktlich um 18.30 Uhr ging unter den Klängen der Bergknappenkapelle Sulzbach-Rosenberg los.
Read more…

Firmenlauf Amberg-Sulzbach: Ergebnisse 2016 sind online

CAT-HILL-MTB-RACE-2014_(Bildquelle Wechselszene Sportpromotion) (391)Wie schnell war ich? Welchen Platz habe ich im Gesamtfeld gemacht? Wie hat mein Team abgeschnitten? Alle diese Fragen werden in den Ergebnislisten zum 8. Volks- und Raiffeisenbanken  Firmenlauf Amberg-Sulzbach 2016 beantwortet.

←Older 


Home | Kontakt | Datenschutzerklärung | AGB | Impressum
Copyright © 2009 - 2010 Wechselszene und Frischmann Druck & Medien.
Alle Rechte vorbehalten. (ALL)

gefördert durch: