Firmenlauf Neumarkt: „Das Konzept vom Miteinander geht auf“

NMFL-2017_(Bildquelle Dejan Tolo)_5Strahlender Sonnenschein, strahlende Gesichter: Beste Voraussetzungen sorgten für beste Stimmung am Donnerstagabend beim 8. Fischer Automobile Firmenlauf Neumarkt. 116 Unternehmen haben insgesamt 1668 Teilnehmer zum „größten Betriebsausflug der Region“ geschickt. „Ich bin restlos begeistert, dass das so gewachsen ist. Man sieht, dass sich der Fischer Automobile Firmenlauf etabliert hat“, zeigte sich Oberbürgermeister und Schirmherr Thomas Thumann sichtlich stolz über die Rekordbeteiligung. „Es ist und war perfekt – vom super Wetter bis zum Teilnehmerrekord“, stimmte Hauptsponsor Thomas Fischer mit ein.

NMFL-2017_(Bildquelle Dejan Tolo)_3Nach Feierabend trafen sich die Teams, ein kurzes Warm-Up von und mit Marion Schmidt von der AOK und dann ging es von der Jurahalle es am Alten Kanal entlang durch das Landesgartenschaugelände und wieder zurück. Etwa fünf Kilometer. Laufend oder Nordic Walking. Nach etwas mehr als 16 Minuten war Marco Benz von der Schabmüller GmbH wieder zurück. Im Vordergrund stand aber der Team-Event. „Das Konzept vom Miteinander geht auf“, fand auch Thumann. So stellte das „Chancen statt Grenzen e.V.“-Trio mit einer Gesamtzeit von 56:30 die schnellste Mannschaft vor der Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG und der Pfleiderer Deutschland GmbH.

NMFL-2017_(Bildquelle Dejan Tolo)_2Mit 130 Finishern stellten die „Max Bögl“-Läuferinnen und -Läufer das größte Team und sicherten sich den ersten Platz in der „Die Fittesten“-Wertung. Lebenshilfe Neumarkt e.V. (101) und Regens Wagner Lauterhofen (98) belegten die Plätze dahinter. Die fittesten Rentner trugen die Farben der Klebl GmbH und mit ihrer farbenprächtigen Laufperformance überzeugte das „Team Lila“ der FUCHS Fertigteilwerke Süd GmbH die Jury als „kreativstes Team“. Bei den Führungs- und Nachwuchskräften gewannen Reinhard Zahradnik von der DELTA BLOC GmbH (20:08) und Maria Burnickl von den Burnickl Ingenieuren (25:02) sowie Maxi Iberler von der Grasenhiller GmbH (19:23) und Franziska Niedermeyer von der guttenberger+partner GmbH (22:24).

Außerdem wird noch die „Sozialste Firma“ gekürt, diejenige, die die meisten Spenden für ein soziales Projekt zusammenbringt. Dieses Jahr kommen die Gelder dem Sonderpädagogischen Förderzentrum Sulzbach-Rosenberg zugute. Nach dem Lauf stand die After-Work-&-Run-Party mit „Die Allerscheynst’n“ an. Party pur. „Hab jetzt echt Lust, nächstes Jahr mitzulaufen“, sagte dann auch Landrat Willibald Gailler , der sich sicher nicht als einziger auf den dann 9. Fischer Automobile Firmenlauf freut.
NMFL-2017_(Bildquelle Dejan Tolo)_4
Alle Ergebnisse zum 8. Fischer Automobile Firmenlauf Neumarkt 2017 gibt es hier.


Home | Kontakt | Datenschutzerklärung | AGB | Impressum
Copyright © 2009 - 2010 Wechselszene und Frischmann Druck & Medien.
Alle Rechte vorbehalten. (ALL)

gefördert durch: