Weit über Tausend kamen zum zehnjährigen Jubiläum des Volks- und Raiffeisenbanken Firmenlauf Amberg-Sulzbach im letzten Jahr. Der Event wurde in Sulzbach-Rosenberg auf dem Betriebsgelände der Firma Stahlgruber abgehalten und war ein voller Erfolg. Die elfte Auflage des „größten Betriebsausflug der Region“ findet am 10. Juli 2019 traditionell wieder in Amberg statt. 

„In den vergangenen zehn Jahren haben wir 13.833 Menschen in der Region bewegt,“ berichtet der Organisator des Volks- und Raiffeisenbanken Firmenlauf Amberg-Sulzbach, Sven Hindl, stolz. „Das besondere daran ist, dass eben nicht nur Sportler dabei sind. Die Firmenläufe motivieren jeden, von Auszubildenden bis hinauf in die Chefetage, bei gesunder Bewegung mitzumachen.“

Momentaufnahmen des 8. Firmenlaufs im Landkreis Amberg-Sulzbach am 13.07. in Sulzbach-Rosenberg.

Eben das wollen die Firmenläufe Oberpfalz auch in den nächsten Jahren fortführen. „Gesunde Firmen laufen länger,“ heißt das Motto. Weitere Bausteine des Firmenlauf-Konzepts wurden in den vergangenen Jahren zunehmend wichtiger: Teambuilding und netzwerken. Ein Gemeinschaftsgefühl innerhalb von Firmen schaffen – genau das erreicht ein Firmenlauf. Denn zusammen meistert man die fünf Kilometer laufend oder walkend. Im Anschluss wird bei lockerer Atmosphäre der Feierabend genossen. Auch Firmen der Region kommen bei dem Event in Kontakt und schaffen so neue Netzwerke und Kontakte. 

„Positiv ist natürlich, dass in den Teams alle an einem Strang ziehen, gleich ob Arbeiter oder Angestellte, Führungskräfte oder Auszubildende. Dieses Miteinander fördert das Betriebsklima und den Teamgeist und beweist die Leistungsstärke eines Unternehmens,“ sagte Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny in seinem Grußwort im letzten Jahr. 

Auch 2019 wird die Region wieder in Bewegung versetzt.