Arbeit, Familie, Verpflichtungen – bei Vielen bleibt gesunde Bewegung im durchgeplanten Alltag auf der Strecke. Dabei wäre regelmäßiger Sport die beste Gesundheitsvorsorge. Ganz egal, ob man im Büro arbeitet, oder einen körperlich mehr fordernden Beruf hat. Sport stellt nicht nur sicher, dass man in Form bleibt. Er sorgt auch dafür, dass wir abschalten und entspannen können. Hilft uns, unsere Gedanken zu ordnen und für bestimmte Zeit „offline“ zu sein. 

Betriebssport ist nicht nur eine Investition für Mitarbeiter. Er ist eine Chance mit unzähligen Möglichkeiten. Von Betriebssport profitieren alle. Wir zeigen auf warum!

Team Fischer Automobile beim NMFL

Ein weiterer Termin im Kalender – aber ein Guter!

Es ist nur allzu verständlich, dass man sich nach einem stressigen Arbeitstag nichts mehr als etwas Ruhe wünscht. Entgegen aller Vernunft schwingen wir uns dann lieber auf das Sofa als in die Sportschuhe. Neben uns kuschelt der Schweinehund und lässt sich nicht mehr verjagen. 

Betriebssport kann ein fester Termin im Kalender sein – aber ein Guter. Manchmal kann man dem Schweinehund nämlich nur so entgegnen: Mit einer festen Struktur. Drei Mal die Woche eine Stunde Freiraum für Aktivität im Kalender. Eine Stunde, in der kein anderer Termin Platz bekommt, kein Kunde anruft und kein noch so wichtiges Projekt angegriffen wird. Denn eines sollte über allem stehen: Die Gesundheit der Mitarbeiter.

Bewegung gegen Stress – gesunde Firmen laufen länger!

Bewegung gegen StressNegativer Stress hat vielfältige Auswirkungen auf Körper und Psyche von Mitarbeitern und damit auch auf Betriebe. Stress ist dann negativ, wenn wir uns überfordert oder unsicher fühlen, dauerhaft Höchstleistungen bringen wollen oder das Gefühl haben, Dinge nicht kontrollieren zu können. 

Bewegung kann helfen die Stress-Reaktionen des Körpers abzubauen und mehr noch, neuem Stress entgegen zu wirken. Die Mechanismen des Körpers sind komplex, die Auswirkungen jedoch schnell spürbar: Besserer Schlaf, entspannterer Umgang mit anspruchsvollen Situationen, bessere Konzentration, stabilere Gesundheit, bessere Laune. Kurzum: Motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter. 

Teamwork lernen!

Viel Zeit, seine Kollegen richtig kennen zu lernen, bleibt im betrieblichen Alltag nicht. Nicht selten steht Distanz untereinander einer guten Teamarbeit im Wege. Betriebssport gibt Firmen die Chance zu echten Teams zu werden. Plötzlich schwitzt jeder im Sport-Dress, Rangunterschiede werden unsichtbar. Gemeinsam erbrachte Leistungen geben einen Vorgeschmack darauf, wie sich Teamerfolg anfühlt: beflügelnd, motivierend. Das macht Lust auf mehr! 

Ein Firmenlauf ist übrigens das perfekte Highlight für eine Betriebssportgruppe: Teambuilding, bewegen, netzwerken, essen, feiern.